Schritt 1

Vor den Velosizer stellen

Schritt 2

Messschlitten nach oben schieben

Schritt 3

Griff fassen

Schritt 4

Schritthöhe messen

Schritt 5

Messstab einschrauben & Körpergröße messen

Schritt 6

Messstab unter der Achsel platzieren

Schritt 7

Seilzug herausziehen & Armlänge messen

Der Velosizer

Passende Räder für alle.
Zufriedene Kunden für Sie.

Sicher möchten Sie als Fahrradfachhändler jeden Ihrer Kunden kompetent beraten und ihm ein perfekt passendes Rad anbieten. Denn das gehört zu einer guten Beratung, bringt dauerhaft zufriedene Kundschaft und fördert Verkaufserfolge. Der Velosizer unterstützt Sie effektiv dabei! Mit dieser mechanischen Messstation und Ihrer persönlichen Unterstützung kann sich Ihr Kunde selbst vermessen. So finden Sie innerhalb kürzester Zeit die perfekte Rahmengeometrie – und die ist ein wichtiger Schritt zum entspannten und gesunden Radfahren für Ihre Kunden.

So funktioniert’s

Die Suche nach der richtigen Rahmengeometrie ist im Verkaufsalltag oft ungenau oder umständlich: schätzen und hoffen oder von Hand messen und herumrechnen. Mit dem Velosizer geht das genauer und einfacher. Er zeigt nach nur einer Messung die richtige Rahmenhöhe an. Er ermittelt zudem weitere exakte Körpermaße, die für die perfekte Radgeometrie nötig sind. Egal, ob für Cityrad, MTB, Trekking- oder Rennrad.

Beim Verkaufsgespräch am Velosizer

Die Vorteile für Sie

Bei der schnellen und genauen Vermessung brauchen Sie Ihrem Kunden nicht „zu nahe zu treten“. Denn die Messung macht der Kunde selbst.

Der Velosizer hilft Ihnen dabei, Ihre Kunden im Verkaufsgespräch kompetent zu beraten. Ihr Kunde fühlt sich gut betreut und erhält ein optimal passendes Rad. Das zahlt sich auf Dauer aus, denn dann kehrt er gerne in Ihr Fachgeschäft zurück.

Der Velosizer bringt Ihnen einen Vorsprung gegenüber dem Internethandel. Denn dort misst der Kunde selbst oder gar nicht, was ungute Folgen haben kann.

Mit dem Velosizer dienen Sie zum einen den Kunden, die ein Neurad kaufen. Zum anderen können auch Kunden, die ihrem jetzigen Rad treu bleiben möchten, davon profitieren. Durch Umbauten an Vorbau, Lenker und Sattel(stütze) lässt sich jedes Rad ergonomisch optimieren.

Bestellen

Bestellen Sie hier Ihren individuellen Velosizer.

Hier kann der Velosizer in den beiden Standardversionen SOLO und MULTI mit weißer Hartschaumplatte als Display, schwarzem Kunststoffgriff und den Metallteilen aus natureloxiertem Aluminium bestellt werden. Der Velosizer ist in etlichen Montage-, Material- und Farbvarianten erhältlich und lässt sich so perfekt dem Stil und den räumlichen Gegebenheiten Ihres Ladenlokals anpassen. Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Farbvariante zusammen.

Service/FAQ

Downloads

Hier finden Sie unser Velosizer-Prospekt, die AGB, die Bedienungsanleitung und die Konformitätserklärung des Velosizers als PDF-Download.

FAQ: häufig gestellte Fragen

Welche Vorteile bietet der Velosizer gegenüber der Kundenvermessung „von Hand“?

Sie ist einfacher, denn Sie müssen die Körpermaße Ihrer Kunden nicht mehr mit dem Metermaß messen und danach selbst umrechen. Sie ist unaufdringlich und seriös, weil Sie Ihren Kunden körperlich dabei nicht zu nahe kommen. Und sie bringt schnellere, dabei meist genauere Ergebnisse.

Vermisst sich der Kunde selbst oder macht das der Verkäufer?

Innerhalb einer Beratung kann sich der Kunde selbst vermessen. Dabei stehen Sie als Fachmann ihm mit Erläuterungen zur Seite.

Wie läuft die Messung genau ab?

Vor die Station stellen, Schrittstab verschieben, ideale Rahmenhöhe passend zum Radtyp in Zentimeter oder Inches ablesen: So einfach ist das.

Körpergröße und Armlänge – somit die Reichweite – können dann optional mittels Messstab, Messschlitten und Seilzug ermittelt werden, um auch Oberrohr- und Vorbaulänge ergonomisch zu gestalten. Sehen Sie sich dazu auch die Fotos mit Erklärungen oben auf dieser Seite an.

Sind weitere Farben als Ausführungsvarianten des Velosizers verfügbar?

Es sind alle Farben der RAL-Tabelle möglich. Bitte sprechen Sie uns an!

Kann man den Velosizer vor dem Kauf testen?

Momentan ist dies bei uns vor Ort in Neckartenzlingen und bei Messeauftritten möglich. Für die Zukunft ist geplant, flächendeckend Testmöglichkeiten anzubieten.

Wer hat den Velosizer entwickelt?

Entwickelt wurde die Messstation von Micha Gotthardt, Sportphysiotherapeut, und Joachim Totzl. Die beiden sind selbst langjährige enthusiastische Radler und betreiben ein eigenes Fahrradgeschäft.

Ihre Frage wird hier nicht beantwortet? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an!

Allgemeine Verkaufsbedingungen

§ 1 Geltung

(1) Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich in Textform zugestimmt haben.

(2) Diese Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen die Lieferung der Ware durchführen.

(3) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB.

§ 2 Angebot, Annahme

(1) Die Darstellung der Produkte in unserem OnlineShop oder in sonstigen Katalogen stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Es handelt sich hier lediglich um einen unverbindlichen (Online-)Katalog. Eine über unsere Internetseiten oder per E-mail, Post, Telefax abgegebene Bestellung stellt das verbindliche Angebot des Kunden auf Abschluss eines Vertrages dar. Der Vertragsschluss erfolgt mit Zusendung einer Auftragsbestätigung in Textform durch uns oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von 5 Werktagen. Nach fruchtlosem Ablauf der vorgenannten Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

(2) Zeichnungen, Abbildungen, Maße, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich in Textform vereinbart wird. Abbildungen, Zeichnungen, Maße, Kalkulationen, Gewichtsangaben sowie sonstige technische Daten oder Angaben stellen keine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantien dar.

(3) Die Bestellung über unseren OnlineShop erfolgt in folgenden Schritten:

(1) Auswahl der gewünschten Ware

(2) Anmeldung im OnlineShop bzw. Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben

(3) Bestellübersicht: Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

(4) Verbindliche Absendung der Bestellung.
Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.

§ 3 Preise, Zahlung

(1) Die im OnlineShop oder sonstigen Katalogen von uns angegebenen Preise gelten ab Lager als Einzelpreise in Euro und beinhalten die jeweils gültige Umsatzsteuer sowie die Verpackung. Versandkosten, gegebenenfalls anfallende Nachnahmegebühren, sowie Zölle und sonstige Gebühren bei Auslandsversand, sind im Preis nicht enthalten und werden gesondert in Rechnung gestellt.

(2) Soweit nicht anders vereinbart, ist der Kaufpreis innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsstellung netto zur Zahlung fällig.

§ 4 Lieferung

(1) Die Lieferfrist beginnt frühestens mit dem Datum unserer Auftragsbestätigung. Lieferung setzt die fristgerechte und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

(2) Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, es sei denn die Teillieferung oder Teilleistung ist für den Kunden unzumutbar.

(3) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung stets EXW - Ex Works/Ab Werk (Incoterms® 2010).

(4) Bei Annahmeverzug oder sonstiger schuldhafter Verletzung von Mitwirkungspflichten seitens des Käufers sind wir zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, berechtigt. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht in diesem Fall mit dem Zeitpunkt des Annahmeverzugs oder der sonstigen Verletzung von Mitwirkungspflichten auf den Käufer über.

§ 5 Gefahrübergang, Versendung 

(1) Bei Versendung der Ware auf Wunsch des Käufers geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware im Zeitpunkt der Absendung auf den Käufer über.

(2) Alle Lieferungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Wir behalten uns vor, Versandweg und Versandort sowie das Transportmittel und die Verpackungsart zu bestimmen. Eine Verpflichtung zu billigster Versendung besteht nicht. Wünscht der Kunde eine davon abweichende Versandart, so trägt er auch hierfür die Kosten. Auf Wunsch des Kunden werden Lieferungen von uns auf seine Kosten gegen üblicherweise versicherbare Transportrisiken versichert.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zum vollständigen Eingang aller Zahlungen verbleibt die Ware in unserem Eigentum. Bei Vertragsverletzungen des Käufers, einschließlich Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Ware zurückzunehmen.

(2) Der Käufer hat die Ware pfleglich zu behandeln, angemessen zu versichern.

(3) Soweit der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, hat der Käufer uns unverzüglich in Textform davon in Kenntnis zu setzen, wenn die Ware mit Rechten Dritter belastet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt wird.

§ 7 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Für diese Verkaufsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Neckartenzlingen, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.


Die AGBs sind jederzeit unter folgender Adresse einzusehen:
de/allgemeine-geschaeftsbedingungen.html#agb

Versandkosten

Pakete liefern wir mit DHL. Der Transport erfolgt als versichertes Paket. Die Verpackungskosten sind in den Versandkosten enthalten. Die Variante Wandmontage wird als Einzelpaket verschickt, Wand / Bodenmontage sowie Freistehend werden jeweils in zwei Pakete verschickt.

Bei Versand innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz fallen folgende Versandkosten an:

Paket

Gewicht

Versandkosten

Wandmontage ( V1 )

6,75 Kg

10,90 €

Wand / Bodenmontage ( V2 )

11,75 Kg

16,90 €

Freistehend

15,05 Kg

16,90 €